The American Dollar (News vom 16. August 2017)

Ostfriesen-Zeitung bringt Artikel

Die Ostfriesenzeitung bringt einen Artikel auf der Kinderseite.

Foto im Artikel von Gretha Tieden.

Siehe rechts (bzw. unten) im Bereich "Zusatzmaterial". 

The American Dollar (News vom 12. August 2017)

Film Fertig!

Es ist geschafft: Die endgültige Version ist fertig geschnitten und kann nun bei verschiedenen Wettbewerben eingereicht werden!

Die Premiere findet statt beim Tag der offenen Tür anlässlich des 30jährigen Bestehens der Schule am 9. September 2017 an der Hauptstraße 130.

The American Dollar (News vom 11. August 2017)

Erster Zeitungsbericht

Die Rheiderland-Zeitung bringt unseren Artikel über das VideoProjekt!

Foto im Artikel von Mick Saathoff.

Siehe rechts (bzw. unten) im Bereich "Zusatzmaterial". 

The American Dollar (News vom 5. August 2017)

Dreharbeiten abgeschlossen

Die Dreharbeiten für den neusten Kurzfilm aus der Primarstufe sind jetzt nahezu abgeschlossen. "The American Dollar" ist ein Videoprojekt der jetzigen Klasse 3c, an dem viele Schüler und Lehrkräfte auch aus weiteren Klassen sowie der Hausmeister und die Sekretärin der Primarstufe beteiligt waren. Auch die HiSystems GmbH aus Moormerland und der erfahrene Filmer Lars Boos aus dem 11. Jahrgang der FCSO unterstützten die Dreharbeiten. Mittlerweile konnten zudem die erforderlichen Rechte an der verwendeten Musik gesichert werden. Vielen Dank an alle, die diesen Film möglich gemacht haben!

Die Dreharbeiten fanden fast ausnahmslos am Schulmorgen statt und stellten vor allem die Darsteller vor manche Geduldsprobe. Manche Szenen musste bis zu 15 mal wiederholt werden, um das gewünschte Ergebnis zu bringen. Das war harte Arbeit, die aber auch viel Spaß gemacht hat. Viele Aufgaben waren von den Schülern und Schülerinnen der Klasse 2c übernommen worden: Hauptkameramann Keno Badewien mit seinen Assistenten Elias Engl & Thees Bontjer, Regieassistent Fabian Lücht und das Beleuchterteam Marlisa Pancratius & Wilke Zimmermann arbeiteten geschmeidig und in professioneller Manier mit den Darstellern rund um Emily Knops zusammen. 

Emily spielt im Film die Geschichte der Zweitklässlerin Hanna, die sich mit Hilfe von Schulleiterin Kiebig (Lehrerin Martina Müller) letztlich erfolgreich gegen mancherlei Widerstände behauptet und am Schluss die ganze Schule in Bewegung setzt. Sie und ihre Mitschüler lassen dabei überzeugend einiges vom manchmal recht rauen Miteinander innerhalb der Klassengemeinschaft aufleuchten. 

Insgesamt sind rund sechs Stunden Filmmaterial entstanden, die mittlerweile von Projektleiter Johannes Köster zu einem sinnvollen 15minütigen Rohentwurf zusammengeschnitten werden konnten. Nun stehen noch einige Tonkorrekturen bzw. Nachvertonungen an. Eine Reihe von Setfotos kann jetzt in einer Fotogalerie auf dieser Homepage betrachtet werden. 

Hier: Fotogalerien Primarstufe

Glücklicherweise unterstützt der Schulträger die Videoarbeit an der Schule schon seit Jahren durch die kontinuierliche Anschaffung der nötigen Technik.

Erstmals gezeigt wird der Streifen am Tag der offenen Tür (9. Sept. 2017) am Standort der Primarstufe. Weiter ist geplant, "The American Dollar" bei verschiedenen Wettbewerben aus dem Kinder- und Jugendbereich einzureichen (Auricher Filmklappe, Rec for Kids Berlin, up and coming Hannover etc.). 

The American Dollar (News vom 4. August 2017)

Verwendete Musik lizenziert!

Die amerikanische Band "The American Dollar" erteilt uns nach einem sorgfältig von David Enderby formuliertem Bittbrief für nur 100$ die Lizenz zur Nutzung ihres Musikstücks "DEA" für unser Video und erlaubt die Verwendung ihres Namens als Filmtitel! 

Obwohl "DEA" unter einer CC BY-NC-ND Lizenz im Internet veröffentlicht wurde, stand die Genehmigung für die im Video erfolgte Bearbeitung des Stücks und für die Teilnahme des Videos an Wettbewerben noch aus. Letztere gilt vielen Rechtsauslegern bereits als kommerzielle Nutzung, da im Erfolgsfall ja Preisgelder ausgezahlt werden.

Eine Zitterpartie geht zu Ende! Einer Veröffentlichung unseres Videos steht nun nichts mehr im Wege.

Siehe Infobox "Zusatzmaterial" rechts (bzw. unten). Der in der Anfrage aufgeführte Link zum Rohentwurf des Films ist nicht mehr gültig...