Mike-Müller-Konzert war ein voller Erfolg

Mike Müllerbauer spezial: Weihnachtskonzert am 28. November 2017 in der Mehrzweckhalle am Birkhahnweg. Das große MitMachEvent für Groß und Klein war ein voller Erfolg.

649 zahlende Gäste fanden sich zu dem Konzert ein, das ein Team von Grundschullehrkräften + Hausmeister + Sekretärin unter Leitung von Kollegin Martina Müller organisiert hatte.

"Mein Ziel war es, Lieder zu schreiben, die man in einem Weihnachtsgottesdienst genauso gut singen kann wie im Kindergottesdienst“, sagt Mike Müllerbauer über seine Weihnachtslieder, die Titel tragen wie "Komm, wir gehen nach Bethlehem", "Wir zünden die erste Kerze an", "Vor deiner Krippe stehe ich" oder "Wir wollen das Wunder sehen".

Eingängig, klar in der Botschaft und mit einer Prise unwiderstehlichem Humor gewürzt, das war auch für die Stücke des  Konzerts typisch. Diese Lieder haben das Zeug, echte Weihnachtsklassiker zu werden.

Begleitet wurde Mike wie immer von Keyboarder Andy Doncic und dem großen FCSO-Kinderchor. Problemlos gelang es den Musikern ihre Zuschauer zum Mitmachen und Mitbewegen zu animieren.

Die FCSO war nur eine von zwei Stationen in ganz Norddeutschland, die der Liedermacher 2017 mit seinen Weihnachtsliedern machte.

Viele freiwillige Helfer aus der Elternschaft und aus der Schülerschaft der Sekundarstufen halfen beim Auf- und Abbau.

Fotos von dem Konzert machte Lehrerin Brigitte Behrmann. Fotogalerie

Einen Artikel schrieb OZ-Reporterin Luisa Peek. OZ-Artikel