Impressionen aus der Workshop-Arbeit

Theater-Ag der FCSO „verzauberte“ Publikum

 

Im Juni 2017 spielte die Theater-Ag der Klassen 7 – 9 den Shakespeare Klassiker „Ein Sommernachtstraum“ in der Bearbeitung von Stefan Schroeder.

 

Dabei boten die Schülerinnen und Schüler dem Publikum zwei mit viel Spielwitz und schauspielerischem Talent vorgetragene amüsante Aufführungen, die mit viel Beifall belohnt wurden.

 

 

 

Bildunterschrift 1: Die Waldfeen warten auf Puck (von links: Luna Post, Johanna Hinrichs, Marie Terlau).

Hasenfuß (Mira Hank) ist sauer auf Puck (Stine Post).

 

 

 

 

 

 

Die Prinzessin wird befreit. Szene aus "Wirtshaus im Spessart" (2013)

Peter Pan ist entsetzt. Szene aus "Peter Pan" (2014)

 

 

Beim Hehler wird das Diebesgut verschachert. Szene aus "Herr der Diebe" (2015)

Geschichte der Theater-AG

 

Seit dem Schuljahr 2003/2004 gibt es an der Freien Christlichen Schule Ostfriesland eine Theater-Ag der Klassen 7 – 10. Im  Sommer 2009 wurde die Theater-AG der Sekundarstufe II gegründet. Ferner haben seit dem Schuljahr 2013/14 die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 die Möglichkeit in einem FZN-Kurs  ,,Theaterluft zu schnuppern“.
Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es einen Fachraum Darstellendes Spiel mit einer kleinen Bühne und einem Requisiten- und Kostümfundusraum.

Bisher wurden u.a. die folgenden Stück aufgeführt: „Emil und die Detektive“, „Der Revisor“, „Pippi Langstrumpf“, „Das Haus in Montevideo“, „Eine Woche voller Samstage“, „Ein verwöhnter Patient“, „Emilia Galotti“, „Arsen und Spitzenhäubchen“, „Die Schatzinsel“, „Charlys Tante“, „Spiel mir das Lied vom Wischmopp“, „Napoleon lebt“, „Das Wirtshaus im Spessart“, „Romeo und Julia“, „Hass im Herzen“, „Peter Pan“, „Der Fächer“ und „Herr der Diebe“.

Die bisherigen Leiter der Theater-AG waren: Dieter Garlich, Thomas Leuschner, Frank Olthoff, Frank Terjung, Markus Silz, Julia Bürzle und Chrissi Thielbürger.