Wahlpflichtunterricht

Im Wahlpflichtbereich hat der Schüler die Möglichkeit, seine Kurswahl ganz nach seinen Interessen und Begabungen zu gestalten.

Angewählt wird je ein Fach aus einem Block, so dass zwei Wahlpflichtkurse (je 2 Stunden wöchentlich) belegt werden.

Die Wahlpflichtkurse werden in Doppeljahrgängen (7. und 8. Klasse bzw. 9. 10. Klasse) belegt, das heißt, dass nach der 8. Klasse eine Neubelegung erfolgen kann.

Wir legen Wert darauf, dass Schüler auch zum praktischen Lernen angehalten werden.

Alternativ hierzu besuchen Schüler den Unterricht in den Fremdsprachen Französisch oder Latein (4 Stunden wöchentlich).

Schüler, die die zweite Fremdsprache belegen, können zusätzlich einen Informatikkurs anwählen, der nachmittags in der 7. + 8. Stunde stattfindet. Durch die Belegung wird die Pflichtstundenzahl überschritten.

Wahlpflichtfächer für den 7. und 8. Jahrgang:

Wahlpflichtfächer für den 9. und 10. Jahrgang: