Gartenaktionstag 2016: Viele Hände, rasches Ende

Auch auf dem Gelände der Primarstufe hatte der Frühling Spuren hinterlassen, und so galt es, dem üppig und überall wucherndem Grün Einhalt zu gebieten: Am 21. Mai fanden sich rund 70 Erwachsene und 80 Kinder zusammen und brachten die Pflanzungen an der Hauptstraße auf Vordermann. Es wurden zahllosen Gräser aus Beeten und Ritzen entfernt, Mutterboden und Rindenmulch verteilt, Sitzbänke und Spielhäuschen gestrichen, Bäume aufgeastet und Sträucher gestutzt, Wurzelstumpen ausgegraben, Wiesen niedergemacht und wieder gedüngt, Rasen gesät und Pflasterflächen vom Winterdreck befreit.

Um 10:30 Uhr gab es für alle fleißigen Helfer eine opulente Kaffeepause, die ein Team rund um Sekretärin Gisela Harms in der Küche vorbereitet hatte. Bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee gab es Gelegenheit, sich näher und ins Gespräch zu kommen. Diesmal spielte das Wetter mit und so ging es bei herrlichem Sonnenschein gemütlich, spielerisch und gesellig zu. Schon eine Stunde später war alle Arbeit getan und es zeigte sich einmal wieder: Viele Hände, rasches Ende.

Einige Fotos finden Sie hier: http://www.fcso.de/primar-stufe/foto-film/fotogalerien.html