Verkehrssicherheitstag der Jahrgänge 2–4

Am 09.06.2022 fand in der Primarstufe der Verkehrssicherheitstag statt. An zehn unterschiedlichen Stationen setzten sich die Schülerinnen und Schüler der 2.–4. Klassen aktiv und voller Begeisterung mit ihrer eigenen Sicherheit im Straßenverkehr auseinander.

Busfahrerin Viola Henning fuhr mit dem Einsteigerbus vor und demonstrierte im Bremstest, wie der Kanister Pauli durch den Bus polterte, während alle Kinder sicher auf ihren Plätzen sitzen blieben, weil sie sich an die Sicherheitsvorgaben hielten.

Ihre Geschicklichkeit konnten sie sowohl beim Roller- als auch beim Fahrradparcours unter Beweis stellen. Das Fahren enger Bögen, geschicktes Ausweichen und plötzliches Bremsen standen auf dem Trainingsplan. An einer nächsten Station lernten die Kinder nützliche Dinge über die Fahrradpflege.

Jörg Daniels und Matthias Reuter von der Freiwilligen Feuerwehr Veenhusen erklärten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines Feuerwehrfahrzeugs. Begeistert nahmen die Schülerinnen und Schüler auf den Mannschaftsbänken Platz.

Ein besonderes Highlight ermöglichten Klaus und Jörg Akkermann der Spedition Akkermann Transporte GmbH. Sie demonstrierten mit Hilfe eines LKW und einer ausgelegten Folie den toten Winkel. Die Kinder durften ins Fahrerhaus klettern und stellten überrascht fest, dass ihre gesamte Klasse, die sich auf der Folie befand, in den Rückspiegeln nicht sichtbar war.

Um 10:15 Uhr gab es aus der Küche heraus leckere Brötchen und frisch gebrühten Kaffee für alle Erwachsenen.  Alles in allem ein gelungener Tag, der u.a. auch durch die vielen helfenden Hände lieber Eltern ermöglicht wurde. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben.

Zu dieser Meldung gibt es eine Fotogalerie: hier