Was bleibt ist ein Baum und noch ein Baum

Wehmütig feierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4b und 4c noch einmal Abschied mit Lesenacht, Frühstück und feierlichen Ansprachen. Zurück ließen sie an der Hauptstraße einen Baum. Während die Klasse 4c einen einheimischen Apfelbaum pflanzte, setzte die Klasse 4b einen hochwüchsigen Trompetenbaum.

Zu dieser News-Meldung gibt es eine Fotogalerie. Hier