FCSO-Film in Bayern

Wake Up Call ist für den CAMGAROO AWARD nominiert

Heute veröffentlichten die Macher vom Filmwettbewerb Camgaroo Award 2022 ihre Vorauswahl. "Wake Up Call" ist als einer von acht nominierten Filmen in der Kategorie Nachwuchs mit dabei! Das bedeutet: Ein FCSO-Film nimmt an einem Filmwettbewerb in der Bayerischen Landeshauptstadt teil!

Der Camgaroo Award ist ein Filmwettbewerb für Amateur- und Independent-Filmemacher. Er wurde 2002 von Gabriele Lechner ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Kreativität der Menschen, vor allem von Jugendlichen, zu fördern.

Ein Großteil der 17 Jungen und Mädchen aus der Filmcrew vom Wahlpflichtkurs Film (Jahrgang 8) wird tatsächlich am 5. Juli zur feierlichen "Camgaroo Award Night" nach München reisen. Per Bahn.

2016 feierte der Camgaroo Award sein 15-jähriges Jubiläum im Carl-Orff-Saal des "Gasteig" in München. Er gilt inzwischen als der größte Independent-Filmpreis im deutschsprachigen Raum. In 12 Kategorien werden insgesamt ca. 70 Filme nominiert. Jährlich erhält der Camgaroo Award etwa 400 Filmbewerbungen. Er fördert die Filmemacher bereits im jungen Alter, wofür es spezielle Nachwuchskategorien bis 14 Jahr und bis 18 Jahre gibt.

Weitere Informationen zum noch unveröffentlichten Film finden Sie hier: Wake Up Call