12er setzen sich mit der Berufs- und Lebenswegplanung auseinander

"Zuerst waren wir wenig begeistert unseren unterrichtsfreien Tag dafür zu opfern... aber es hat sich gelohnt", so die Aussage von Schülerinnen und Schülern der 12ten Klasse nach der Teilnahme an einer 18 Unterrichtsstunden umfassenden Fortbildung zu den Themen Telefonkontakt, Testtraining, Assessment-Center-Verfahren und Vorstellungsgesprächen.


Begleitet wurde die "Refelxion der Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten nach der Sekundarstufe II" von AOK, ELV, Enercon, Orgadata, Bünting, Klinikum, Jade-HS, Uni Münster, HS-Emden-Leer und BNW. Vielen Dank allen Firmen und dem Land Niedersachsen für diesen sinnvollen Einsatz im Bereich "Jugendförderung"!