Chalom Chaver Preis verliehen

19. November 2021: Chalom Chaver Preis verliehen für Facharbeiten rund um‘s Thema Judentum!

Den Preis verliehen bereits zum neunten Mal die Deutsch-Israelische Gesellschaft - Arbeitsgemeinschaft Ostfriesland und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Ostfriesland. Aus den insgesamt 12 eingesandten Facharbeiten von zwei Gymnasien und der FCSO wählte eine mehrköpfige Jury die diesjährigen Preisträger, allesamt aus dem Jahrgang 13 unserer Schule.

Die Geldpreise im Wert von 500 Euro, 300 Euro und 200 Euro gingen an: 1. Preis: Lisa-Marie Sandersfeld „Und vergib uns unsere Schuld ? – Umgang der evangelischen Kirche in Deutschland mit ihrer Rolle im Nationalsozialismus“ 2. Preis: Pascal Slappa „Die Entstehung des Silicon Wadis“ 3. Preis: Sina Krüger „Die Banalität des Guten - Was Menschen zu Helfern und Rettern machte.

Erstmalig standen die Gewinner in einem Interview mit den jeweiligen Laudatoren Rede und Antwort und haben den Gästen ihr Thema nähergebracht sowie ihren persönlichen Bezug zum jeweils gewählten Gegenstand anschaulich erläutert. Alle weiteren eingesandten Arbeiten wurden ebenfalls inhaltlich kurz vorgestellt und mit großer Anerkennung und jeweils einem Buchpreis bedacht.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und unseren herzlichen Glückwunsch den drei Gewinnern!

Die Bilder zeigen die drei Preisträger: (v.l.n.r.) Sina Krüger, Pascal Slappa, Lisa-Marie Sandersfeld.